Wir sind derzeit damit beschäftigt, die Struktur des Wettbewerbs zu modifizieren.

Es findet daher im Jahr 2020 nur ein Wettbewerb für Komposition statt.

Dr. Robert Lirsch
Dr. Ernst Grossmann

PREISTRÄGERKONZERT 2019

Stiftungsvorstand Dr. Ernst Grossmann eröffnete das Konzert und begrüßte als Ehrengäste den Präsidenten der Hochschule für Musik und Theater, Prof. Dr. Bernd Redmann, die künstlerische Leiterin des Harfenwettbewerbes, Prof. Helga Storck und die Assistentin Eva Keller-Schweers.

 

Der Stiftungsvorstand erläuterte Sinn und Tätigkeiten der Stiftung, referierte über die involvierten Personen, bedankte sich ausdrücklich für das Mäzenatentum der Stifterin Hilde Reinl und beschrieb welche Leistungen an die musikalische Jugend  während der letzten 20 Jahre erbracht werden konnten.

 

In einer feierlichen Zeremonie wurden die Preisträger geehrt und erhielten Dokumente und Preise.

 

Es war erfreulich festzustellen, dass der Wettbewerb eine internationale Reichweite erreicht hat. Die Preisträger kamen aus Polen, Deutschland, Österreich, China, Südkorea und den Niederlanden.

 

Im ersten Teil des Konzertes hörten wir Harfenvorträge.

 

Der ehemalige Kompositionspreisträger Johannes X. Schachtner richtete das Konzert im Kompositionsteil aus und dirigierte mit seinen Künstlergruppe Concetto;x die prämierten Stücke.

Am Nachmittag fand noch eine Generalprobe statt.

Die Kompositionspreisträger Enrico Minaglia, Yang Song und Youngjin Lim (von links nach rechts).

Die HarfenpreisträgerInnen Marcelina Dabek, Serafina Jaffe, Joost Willemze und Julia Dietrich (von links nach rechts).

Die Harfenpreisträgerin Serafina Jaffe.

Der Dirigent Johannes X. Schachtner.

Ehrengast Prof. Dr. Bernd Redmann.

Preisträgerin Marcelina Dabek.

Enrico Minaglia mit seiner Frau.

Präsident Prof.Dr. Bernd Redmann, Julia Dietrich, Joost Willemze, Serafina Jaffe und Marcelina Dabek (von links nach rechts).