Preisträger des Reinl-Wettbewerbes 2019 gekürt

I. Komposition

Die Jury des Kompositionswettbewerbes hat am 15. Februar 2019 in der Hochschule für Musik und Theater  in München getagt. Die Herren Professoren Herbert Lauermann, Ernst Ludwig Leitner und Präsident Bernd Redmann haben die 15 Einsendungen geprüft und begutachtet. Es wurde beschlossen zwei zweite Preise und einen dritten Preis zu verleihen.

2. Peis: Yang Song und Young Jin Lim
3. Preis: Enrico Minaglia

II. Harfe

20 Teilnehmer und Teilnehmerinnen trugen der Jury die von der künstlerischen Leiterin des Wettbewerbes  aufgetragenen Stücke vor.
Die Jury, die Professorinnen Imogen Barford (London), Christina Braga (Rio de Janeiro) und Helga Storck (Warschau), fasste folgenden Preisverleihungsbeschluss:

1. Preis: Marcelina Dabeck
2. Preis: Serafina Jaffé
Zwei 3. Preise: Julia Dietrich und Joost Willemze

 

Das Preisträgerkonzert findet voraussichtlich am 28.Juni 2019 in München statt,
Näheres wird noch verlautbart

Die künstlerische Leiterin des Harfenwettbewerbes, Prof. Helga Storck

Die Harfenjury (von links nach rechts): Prof. Helga Storck, Prof. Imogen Barford und Prof. Cristina Braga

Assistentin Eva Keller-Schweers

Zuhörer im kleinen Konzertsaal

Cristina Braga, Eva Keller-Schweers, Helen Schneider, Imogen Barford, Eric Piron (CEO Les Harpes), Helga Storck, Ernst Grossmann (von links nach rechts)

Gewinner des Harfenwettbewerbes: Serafina Jaffé, Marcelina Dabek, Joost Willemze und Julia Dietrich (von links nach rechts)

Jury und Gewinner mit dem Stiftungsvorstand von links nach rechts: Prof. Imogen Barford, Serafina Jaffé, Joost Willemze, Prof. Helga Storck, Dr. Ernst Grossmann, Julia Dietrich, Marcelina Dabek und Prof. Cristina Braga

Die Herren der Kompositionsjury von links nach rechts: …

Prof. Ernst-Ludwig Leitner, Prof. Herbert Lauermann und Präsident Prof. Bernd Redmann

Harfenausstellung …

… der Firma Camac