ÜBER UNS

Das Leben Franz Josef Reinls

1903 – 1919

Baden bei Wien und Floridsdorf
Erste Begegnung mit Musik im Elternhaus (Hausmusik)
Erster Violinenunterricht (Musikschule Geyer, Klavier privat)

1919 – 1926

Wiener Musikakademie
Komposition (F. Schmidt), Dirigieren (C. Krauß)

1923 – 1938

Tätigkeiten als freischaffender Künstler
Sein Plan: Theaterkapellmeister bzw. Dirigent
Die Wirklichkeit: Kinopianist, Organist, Bratscher,
Chorleiter,Vertragsangestellter, Leader der Blue-Star-Band

1938 – 1943

Tätigkeiten in Anstellung, Musiklehrer an Gymnasien für Knaben in Floridsdorf

1943 – 1945

Heirat und Militärdienst
Heirat mit der Apothekerin Hilde Ertl (geb. Mantler).
Kurz nach der Hochzeit Einberufung zum Militärdienst nach Graz und Umgebung

1945 – 1952

Neubeginn in Salzburg
Dirigent von Unterhaltungsmusik, Kompositionsaufträge von deutschen Rundfunkanstalten, Kabarettmusiker

1952 – 1977

Deutschland als zweite Heimat
Stuttgart, Waldenbuch und Trippstadt
Zahlreiche Aufträge: Rundfunkmusik, Bühnenmusiken

1999 erschien im Buchverlag Karl Schwarzer das Buch:”Franz Josef Reinl- Komponist zwischen den Zeiten” von Margareta Saary

Bestellung bei: info@reinl-stiftung.at

Franz Josef Reinl
geb:25/03/1903
gest: 14/02/1977
Franz Josef Reinl<br />
geb:25/03/1903<br />
gest: 14/02/1977<br />